Google Translate: አማርኛ/Amharischعربي/Arabisch | български/Bulgarisch | 汉语 /Chinesisch | English | فارسی/Farsi | Français | Ελληνικά/Griechisch | Hrvatski/Kroatisch | Italianoپښتو/Paschtu | Polski | Românesc | русский | Espanol | Türk | Українська/Ukrainisch

Haben Sie Fragen zum Bildungsportal oder finden etwas nicht? bb@fuerth.de 0911 - 974 10 23

Zurück zur Übersicht Alles in "Bildung und Integration"

Kinder

In einer Kita oder in einer Kinder-Tages-Pflege spielen die Kinder. Sie basteln. Sie singen. Sie machen Sport. Sie lernen andere Kinder kennen. Sie lernen gut sprechen. Die Kinder sollen gut für ihr Leben lernen.

Jedes Kind ab 1 Jahr hat das Recht auf einen Platz in einer Kita. Kita ist die Abkürzung für Kinder-Tagesstätte. Kinder von 1 bis 3 Jahren können in eine Kinderkrippe gehen. Kinder von 3 bis 6 Jahren können in einen Kindergarten gehen.

Ein Platz in einer Kita oder einer Kinder-Tages-Pflege kostet Geld, die Preise sind aber unterschiedlich. Hat eine Familie wenig Geld, können die Kita-Gebühren vom Jugendamt der Stadt Fürth übernommen werden. Es gibt noch viele andere Möglichkeiten zur finanziellen Unterstützung für Familien mit Vorschulkindern. Die findet man alle hier im Bildungsportal unter Finanzielle Unterstützung.

Für eine Kita muss man sich anmelden. Es ist nicht immer einfach, einen Platz zu bekommen. Deshalb sollte man sich früh für einen Krippen- oder Kindergartenplatz anmelden. Das macht man direkt bei der Kinder-Tages-Einrichtung. Bei der Kita-Platz-Börse der Stadt Fürth bekommt man Hilfe.

Man kann sein Kind auch in eine Kinder-Tages-Pflege bringen. Auch für die Tagespflege können die Gebühren (Kita-Gebühren) vom Jugendamt übernommen werden.

Wenn das Kind vor der Schule besser Deutsch lernen soll, kann es einen Vorkurs besuchen. Oder man kann das Kind in einer Sprachkita anmelden.

Wenn man Probleme mit seinem Kind hat, gibt es Hilfe. Man kann mit sich an eine Beratungsstelle wenden (Beratung).

Laden Sie sich kostenfrei die Integreat-App auf Ihr Smartphone. Dort finden Sie viele weitere Informationen zu Ämtern, Öffnungszeiten und Leben in Fürth.


23 Einträge gefunden (Seite 2 von 3)

Samstagwerkstatt

Kreative Kinderkunstoase statt stressiger Einkaufssamstage. Freies Werken, Malen und Bauen im HAUS PHANTASIA, mitten in Fürth.

Erziehungs- und Familienberatungsstelle

Wenn Sie Fragen zur Erziehung und Entwicklung Ihres Kindes haben, eine Paarberatung suchen oder Sie in Ihrer Familie eine Krisensituation bewältigen müssen, dann hilft Ihnen die Erziehungs- und Familienberatungsstelle der Stadt Fürth gerne weiter.

Onlineberatung bke-Jugendberatung

Onlineberatung (anonym und kostenfrei) - für Jugendliche von 14 bis 21 Jahren - durch professionelle Fachkräfte der Familienberatung

Frauenwerkstatt M17 - ELAN GmbH

Beratungs-, Aktivierungs- und Qualifizierungsangebot für Frauen mit Migrationsbiographie ab 27 Jahren aus Fürth

Elternkurs "Starke Eltern, Starke Kinder" "Ganz praktisch", nach dem Konzept des Kinderschutzbundes

Der Elternkurs unterstützt Eltern bei Ihrer Erziehungsarbeit und gibt in 12 Einheiten Hilfe und Informationen für das Zusammenleben mit Kindern. Er bietet Raum für Erfahrungsaustausch mit anderen Eltern.

Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Fürth

Im Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum treffen sich Mütter, Väter, Kinder, Omas, Opas und alle Bürger in und aus Fürth, die Kontakte knüpfen möchten, Kurse mit und ohne Kinderbetreuung besuchen, an den Vereinsaktivitäten teilnehmen oder mitarbeiten wollen.

Übernahme von Gebühren für Kindertagesbetreuung

Sie können die Übernahme von Kosten für eine Kindertageseinrichtung, Kindertagespflege, Hort oder nachschulische Betreuung beantragen, wenn Sie ein geringes Einkommen haben.

Bayerisches Familiengeld

Das Familiengeld ist für alle Familien, unabhängig vom Einkommen oder der Erwerbstätigkeit. Eltern in Bayern können auch Familiengeld erhalten, wenn das Kind eine Krippe besucht.