Google Translate: አማርኛ/Amharischعربي/Arabisch | български/Bulgarisch | 汉语 /Chinesisch | English | فارسی/Farsi | Français | Ελληνικά/Griechisch | Hrvatski/Kroatisch | Italianoپښتو/Paschtu | Polski | Românesc | русский/Russisch | Espanol | Türk | Українська/Ukrainisch

Zurück zur Übersicht

BVJ - Berufsvorbereitungsjahr

Kurzbeschreibung
Für jugendliche Mittelschulabgänger*innen ohne Ausbildung oder Ausbildungsabbrecher*innen, die noch berufsschulpflichtig sind, findet der Unterricht nur noch in Berufsvorbereitungsjahren als Vollzeitunterricht statt.
Träger
Staatliche Berufsschule I
Fichtenstr. 9
90763
Fürth

Ansprechpartner
Herr Rost
info@bs1-fuerth.de
0911 74 34 60
Link zum Angebot
https://www.berufsschule1-fuerth.de/courses/joa-jugendliche-ohne-ausbildung/
Zielgruppen
Jugendliche ohne Ausbildungsplatz, die die Vollzeitschulpflicht noch nicht erfüllt haben
Kosten
-
Ort
Beim Anbieter zu erfragen
Unsere Besonderheiten

Die Anmeldung zu den Berufsvorbereitungsklassen (BVJ) läuft zentral über die Staatliche Berufsschule I - Link s. unten. Dort werden Sie auch auch beraten zu den unterschiedlichen Angeboten.

Für jugendliche Mittelschulabgänger ohne Ausbildung oder Ausbildungsabbrecher, die noch berufsschulpflichtig sind, findet der Unterricht ab dem Schuljahr 2020/21 nur noch in Berufsvorbereitungsjahren als Vollzeitunterricht statt. In Fürth gibt es vier verschiedene Ausrichtungen:

  • Technik (Holz-, Metall- und Elektrotechnik) an der Berufsschule I,
  • Soziales (Körper- und Kinderpflege, sowie Ernährung und Versorgung) an der Berufsschule I,
  • Kaufmännisch (Wirtschaft, Handel und Dienstleistung) an der Ludwig-Erhard-Berufsschule,
  • Metall/Elektro an der Martin-Segitz-Berufsschule
  • Jackpot“ für mehrfach sozial benachteiligte Jugendliche an der Berufsschule I, gefördert durch den ESF.
Kategorie