Google Translate: አማርኛ/Amharischعربي/Arabisch | български/Bulgarisch | 汉语 /Chinesisch | English | فارسی/Farsi | Français | Ελληνικά/Griechisch | Hrvatski/Kroatisch | Italianoپښتو/Paschtu | Polski | Românesc | русский | Espanol | Türk | Українська/Ukrainisch

Haben Sie Fragen zum Bildungsportal oder finden etwas nicht? bb@fuerth.de 0911 - 974 10 23

Zurück zur Übersicht

"Das Gespensterschloss"

Kurzbeschreibung
Hörspielproduktion für Schulklassen und Kindergruppen kombiniert mit einer Kurzführung durch das Museum
Träger
Rundfunkmuseum
Kurgartenstraße 37 a
90762
Fürth

Ansprechpartner
Brigitte Holl, Museumspädagogik
rundfunkmuseum@fuerth.de
0911 9 74 37 20
Link zum Angebot
http://www.rundfunkmuseum.fuerth.de/
Zielgruppen
Schulklassen ab 4. Jahrgangsstufe, Kindergruppen öffentlicher Träger, private Kindergruppen ab 10 Jahren (mind. 8 bis max. 30 TeilnehmerInnen)
Kosten
Pro Kind 12,00 € plus 1,00 € für die CD
Ort
Rundfunkmuseum Fürth
Kurgartengartenstraße 37a
90762
Fürth
Termine/Öffnungszeiten

Nur nach telefonischer Vereinbarung

Unsere Besonderheiten

Im klassischen Hörfunk hatte und hat auch heute noch das Hörspiel seinen festen Platz.
Wer kennt sie nicht? Die Kinderklassiker Bibi Blocksberg, Benjamin Blümchen, den Pumuckl, die drei ??? und TKKG.
Spielerisch wollen wir an diese Tradition anknüpfen und bieten für Schulklassen u.a. Kindergruppen die Produktion eines Hörspiels an. In Kombination mit einer Kurzführung zum Kennenlernen des Museums wird eine Geschichte gespielt und aufgenommen.
Die Story ist grob vorgegeben. Thema ist eine Gruselgeschichte. Die Kinder spielen unter der Regie von erfahrenen Museumspädagoginnen- und -pädagogen spontan, frei und ohne Text. Lediglich ein/e Erzähler/in wird ausgewählt und bekommt einen Erzähltext.
Bei der Aufnahme sind Fantasie, Einfühlungsvermögen und Freude am Sprechen und Spielen gefragt. Wir machen sozusagen mit den Kindern „Theater für die Ohren“.
Sich aufeinander einstimmen, zusammen etwas gestalten, Rücksicht nehmen, zuhören, sich etwas trauen…all das kommt bei der Aufnahme unseres Hörspiels zum Tragen. Sie lernen hier bestimmt neue Seiten Ihrer Schülerinnen und Schüler kennen.

Neben dem Sprechen und Spielen dürfen natürlich Geräusche nicht fehlen. Wir verfügen in unserem Hörspielraum über viele Möglichkeiten, originalgetreue Geräusche zu produzieren. Unser Geräuscheschrank, ein Relikt des Hörspielstudios vom Bayerischen Rundfunks kommt zum Einsatz, wenn sich eine Tür knarzend öffnet oder mit einem alten Telefon Hilfe geholt werden soll.
Verblüffendes in Sachen Geräusche und Sounds erfahren Ihre Schülerinnen und Schüler, wenn sie ein Kaminfeuer entzünden sollen oder in ein Gewitter geraten.

Während eine Gruppe diese Hörspielproduktion aufnimmt, begibt sich die zweite Gruppe auf Zeitreise durch das Museum. Nach einer kurzen Pause wir nach ca. einer Stunde gewechselt.

Kategorie