Google Translate: አማርኛ/Amharischعربي/Arabisch | български/Bulgarisch | 汉语 /Chinesisch | English | فارسی/Farsi | Français | Ελληνικά/Griechisch | Hrvatski/Kroatisch | Italianoپښتو/Paschtu | Polski | Românesc | русский | Espanol | Türk | Українська/Ukrainisch

Bildungsangebote finden

Zurück zur Übersicht Alles in "Beratung und Begleitung"

Inklusion

Was bedeutet Inklusion? Alle Menschen können mitmachen. Niemand wird ausgeschlossen. Alle Menschen gehören dazu: Menschen mit und ohne Behinderung. Es soll auch in der Schule Inklusion geben. Das ist ein Menschenrecht. Menschen mit und ohne Behinderungen sollen zusammen lernen, arbeiten und leben können. Ein behindertes Kind kann auch auf eine Regelschule gehen, die Entscheidung liegt bei den Eltern.

Ein behindertes Kind kann auch auf eine Regelschule gehen, die Entscheidung liegt bei den Eltern. An jeder Schule gibt es zu Fragen rund um das Thema „Inklusion“ eine Beratung, und es gibt eine spezielle Beratungsstelle Inklusion“ beim Staatlichen Schulamt und bei der Schulberatung Mittelfranken in Nürnberg.

In Fürth gibt es zwei „Profilschulen Inklusion“, die Grund- und Mittelschule Pestalozzistraße  und die  Grundschule Hans-Sachs-Straße.

Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigungen kann eine Schulbegleitung bezahlt werden. Je nach Behinderung ist das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien zuständig oder der Bezirk Mittelfranken (Sozialreferat Arbeitsbereich 26, Tel.: 0981 / 4664 – 2602).

Auch bei Beruf und Ausbildung kann man sich Hilfe holen, zum Beispiel beim Integrationsfachdienst.

Weitere Angebote finden Sie hier.


15 Einträge gefunden (Seite 2 von 2)

Beauftragte für Seniorinnen und Senioren

Die Fürther Fachstelle für Seniorinnen und Senioren bietet Informationen zu allen Fragen rund um das Thema Älterwerden in Fürth. Seniorenrelevante Informationen und Angebote werden hier gesammelt und an interessierte Senioren/-innen weitergegeben.

Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS)

Orientierung und Beratung zu schulischen, beruflichen oder privaten Fragestellungen - JaS ist eine Leistung der Jugendhilfe mit dem Ziel sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche zu fördern und zu unterstützen.

Berufsorientierung individuell - Ein Angebot für Menschen mit Behinderung am Übergang Schule - Beruf

Entwicklung einer realistischen beruflichen Perspektive, um den Übergang von der Schule ins Berufsleben zu verbessern; berufliche Teilhabe

Lebenshilfe Fürth e.V.

Wir unterstützen besonders Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung und ihre Familien. Wir beraten über Rechte und Hilfen und haben viele Einrichtungen und Angebote.

Jugendärztlicher Dienst

Der Jugendärztliche Dienst der Stadt Fürth bietet Gesundheitsberatung für Kinder, Jugendliche und Eltern an.

Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderung

Information und Beratung zu Themen von und für Menschen mit Behinderung wie Leistungen zur Teilhabe in allen Lebensbereichen, Barrierefreiheit, Beantragung von Nachteilsausgleichen (Schwerbehindertenausweis), Inklusion in der Gesellschaft.