Luftbild Fürth (Photo Credits: Hajo Dietz)

Bildungsportal

Ab Anfang 2020 werden Sie an dieser Stelle das Bildungsportal Fürth finden, das sich aktuell im Aufbau befindet.
Sollten Sie ein Bildungsangebot eintragen wollen, nutzen Sie den Button in der Sidebar oder klicken Sie hier für Ihre Registrierung.

Das Bildungsportal Fürth versteht sich als digitales Werkzeug und Unterstützung zur übergreifenden Bildungsberatung in Fürth. Es fördert die Vernetzung zwischen Beratungsdiensten, stellt eine größtmögliche Angebotstransparenz sicher und bietet einen übersichtlichen, leicht zugänglichen und zeitgemäßen Anlaufpunkt für alle Fragen rund um das Thema Bildung.

Im Jahr 2006 erstellte das Bildungsbüro (damals noch Projektbüro) im Rahmen der „Lernenden Region“ den Fürther Bildungsatlas. Seitdem hat es keine Initiative mehr gegeben, für die Stadt Fürth eine möglichst übersichtliche und praxistaugliche Zusammenstellung von Bildungsangeboten zu erstellen.

In unserem digitalen Zeitalter ist es logisch, dass ein solcher Bildungsatlas online umgesetzt werden muss, in Form einer Datenbank oder eines Bildungsportals. Dies hat natürlich den Vorteil, dass die dort enthaltenen Angebote ständig aktuell gehalten werden können. Unter diesem Link kommen Sie zur Registrierung. Hier melden Sie sich bitte mit E-Mail und einem Passwort an. Sie erhalten dann eine Bestätigungsmail und können sich auf der Startseite einloggen.

Sodann klicken Sie auf „Neues Bildungsangebot erstellen“ und sehen das Eingabeformular für Bildungsangebote. Je nachdem, ob Sie Ihre Angebote bereits selbst im Netz stehen haben oder nicht, können Sie das Formular komplett ausfüllen oder nur teilweise. In den meisten Fällen werden Sie entweder auf der Webseite Ihrer Einrichtung oder auf einem anderen Netzauftritt alle wichtigen Bildungsangebote und die notwendigen Informationen dazu veröffentlicht haben. Dann genügt es, wenn Sie nur die wenigen Pflichtfelder ausfüllen und dann den weiterführenden Link eingeben.

Wenn Sie zu viele Bildungsangebote haben, um sie einzeln in das Portal einzustellen, weil Sie bspw. eine vhs sind oder ein großer Bildungsträger, dann halten wir es für eine pragmatische Lösung, pro zutreffender Kategorie einen Eintrag zu machen, indem Sie den jeweiligen Fachbereich ganz kurz vorstellen und sodann wieder einen weiterführenden Link setzen.

Wie geht es weiter?

Das Bildungsportal soll Ende Januar 2020 online gehen und mittels einer größeren Werbekampagne bekannt gemacht werden. Daher bitten wir Sie, bis zum 20. Dezember 2019 die ersten bzw. wichtigsten Eintragungen vorzunehmen. Da das Bildungsbüro alle gemeldeten Angebote sichten und ggf. redaktionell bearbeiten muss, können wir nicht garantieren, dass erst im Januar erstellte Angebote auch zu Beginn der Startphase online stehen.

Es ist ein kühner Plan, das ist uns bewusst. Aber das war die Raumfahrt auch und wir sind ganz sicher, dass dieses Bildungsportal ein großer Gewinn sein wird, sowohl für „Endnutzer/-innen“ als auch für alle Fachleute, die in Fragen rund um Bildung beraten und so ihren Hilfesuchenden schneller und gezielter Auskünfte geben können.

Da das Bildungsportal nach einem langen Konzeptionsprozess aktuell im Aufbau ist, können Sie vorerst hier noch keine Angebote finden. Unter Angebote am Übergang erhalten Sie aber zahlreiche Informationen zu den lokalen Angeboten zum Übergang von der Schule ins Berufsleben, einem Bereich in dem das Bildungsbüro seit Jahren Netzwerkarbeit betreibt.