Luftbild Fürth (Photo Credits: Hajo Dietz)

ESF-geförderte Ganztags-Deutschklassen

Für Schülerinnen und Schüler, die ohne Deutschkenntnisse im schulpflichtigen oder berufsschulpflichtigen Alter nach Bayern kommen, ist eine Förderung des Spracherwerbs eine wesentliche Voraussetzung der Teilhabe am hiesigen Bildungsangebot. Durch die Einrichtung eines gebundenen Ganztagsangebots mit sozialpädagogischer Betreuung für Deutschklassen  (bis Schuljahr 2017/18: Gebundenes Ganztagsangebot für Übergangsklassen) an Grund- und Mittelschulen wird die Integration und der Spracherwerb der teilnehmenden Schülerinnen und Schülern gefördert und ihre Chancen auf eine begabungsgerechte Teilhabe am Bildungsangebot verbessert.

Das Angebot findet im Schuljahr 2018/19 an einer Grundschule und drei Mittelschulen innerhalb der Stadt Fürth statt und konnte aktuell auf sechs Klassen ausgeweitet werden. Schulen mit Deutschklassen, die Interesse an diesem Angebot haben, können sich jederzeit an das Bildungsbüro wenden. Das Projekt wird finanziert durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) in Bayern.

Downloadmaterialien für die beteiligten Schulen

Kontakt im Bildungsbüro

Veit Bronnenmeyer

Leitung des Bildungsbüros
Kommunales Bildungsmanagement

0911/974-1015
veit.bronnenmeyer@fuerth.de

Sabine Rehm

Punktlandung
Projektmanagement

0911/974-1018
sabine.rehm@fuerth.de