Luftbild Fürth (Photo Credits: Hajo Dietz)

Arbeitskreis Deutsch als Zweitsprache

Der Arbeitskreis Deutsch als Zweitsprache wird von der zuständigen schulischen Fachberatung Migration der Regierung von Mittelfranken organisiert und koordiniert. Das Bildungsbüro versteht sich dabei als Partner für Vernetzung, Weitergabe und Austausch von Informationen, Strategien und Maßnahmen.

Seit dem Schuljahr 2019/20 wird die Fachberatung Migration für Grundschulen und Mittelschulen wieder von einer Person übernommen.

Der Arbeitskreis und die zuständige Fachberatung Migration beschäftigt sich mit allen Fragen des sprachdifferenzierten Unterrichts, insbesondere in Bezug auf neuzugewanderte Schüler/-innen in den Deutsch- und Regelklassen. Teilnehmen können alle Lehrkräfte der Grundschulen und Mittelschulen, insbesondere die Lehrkräfte in den Deutschklassen (ehem. Übergangsklassen). Empfohlen wird ein Besuch des Arbeitskreises auch Lehrkräften der Regelklassen, da die Möglichkeiten sprachdifferenzierten Unterrichts - gerade auch in Hinblick auf Prüfungen und Benotungen - rechtlich sehr umfangreich sind und große individuelle Spielräume zulassen. 

Fachberatung Migration: Murad Mehmed Kurhan (beratermigration.kurhan@gmail.com)

Alle Protokolle des AK Deutsch als Zweitsprache erhalten Sie auf Anfrage auch über die jeweilige Ansprechpartner/-in.

Kontakt im Bildungsbüro

Sebastian Dyrschka

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Kommunales Bildungsmanagement

0911/974-1023
sebastian.dyrschka@fuerth.de